STATEMENT





»Die Vergänglichkeit und Veränderlichkeit organischer Materie, die Wahrnehmung bewusst und unbewusst ablaufender Transformationsprozesse in der Natur, wie auch in meinem eigenen Körper, sind Gegenstand meines kreativen Prozesses und Themen meiner künstlerischen Arbeit. Die Handarbeit als permanentes, repetitives Tun ohne maschinelle Unterstützung fördert die Entstehung dieses Prozesses. Jede physische oder emotionale Veränderung des Handwerkers kommt in der Entstehung des Kunstwerks durch die langwierige Abfolge unzähliger Nadelbewegungen zum Ausdruck. Die sich wiederholenden Stiche korrespondieren mit den sich wiederholenden Bewegungen und Atemzügen des Handwerkers. Jeder Stich ist die Manifestation von Persönlichkeit.« — Katya Dimova

20220831_143105_edited.png